BIKE-SAFE-TOWER®

Einzelbox mit 15-Sek.-Schnellzugriff

Detailbeschreibung

Einzelbox für jedes Fahrrad – sicher vor Wetter und Diebstahl

Jedes Fahrrad im Bike-Safe-Tower® erhält eine eigene Fahrradparking-Box. Damit ist es sicher parkiert, geschützt vor Wind und Wetter wie vor Diebstahl. Die Box bietet in der Breite genügend Platz, damit auch Fahrräder mit sehr breiten Lenkstangen komfortabel Platz finden. Auch in der Höhe ist die Box so bemessen, dass Fahrräder, welche für grossgewachsene Menschen eingestellt sind (Sattel- und Lenkerhöhe, grössere Raddurchmesser) genügend Raum haben.

Schnelle und sichere Parkingpostion des Fahrrads

Die Box, in welchem das Fahrrad eingeparkt wird ist gut und komfortabel zugänglich: Das Fahrrad wird vom Fahrradhinaber in die Box geschoben. Die Box ist so designed, dass das Fahrrad durch sein Eigengewicht automatisch perfekt in die Box positioniert wird und seine Position hält. Einfaches, komfortables und sicheres Parking-Handling ist gewährleistet für alle Art von Fahrrädern. Die Box und des Zugangsgate/-tor sind so aufeinander abgestimmt, dass das Einschieben des Fahrrads in die Box ohne irgendwelche "Gymnastik"-Übungen möglich ist.

15-Sekunden-Schnellzugriff

Das Fahrradparkhaus ist mit modernster Industrietechnik ausgestattet und wird durch eine eigens für das Fahrradhaus entwickelte Software organisiert und überwacht. Das erlabut Zugriffzeiten von nur 15 Sekunden auf parkierte Fahrrädern, unabhängig von der Auslastung des Turms. So können bspw. 120 parkierte Fahrräder inner nur 10 Minuten vollständig ausgeparkt werden. Damit ist gewährleistet, dass auch bei hohem Aufkommen an Kunden, welche ausparken wollen, schnell bedient werden mit Ihrem Fahrrad.

Ablauf von Regen-/Schneewasser

Jede Einzelbox verfügt über eine Regen-/Schnee-Ablaufkanal: Fahrräder die zuvor dem Regen und/oder Schnee ausgesetzt waren, können so während des Aufenthalts im Tower abtrocknen. Das Ablaufwasser wird über einen speziellen Kanal aus der Box kontrolliert abgeführt. Die Einzelbox und die Fahrräder können so jeweils bestmöglich abtrocknen. Damit können Kunden beim Ausparken nach einem Tagesparking trockene Fahrräder und Fahrradbekleidung entgegennehmen und die Fahrradbox im besten Zustand für den nächsten Kunden bereitgestellt werden.

Automatische Gewichtsüberwachung

Die Einzelbox ist für eine Maximallast von 30 kg ausgelegt und nimmt somit auch sehr schwere (meist ältere) E-Bikes auf. Wird eine Box überladen, wird diese vom System erkannt – der Kunde erhält einen entsprechenden Hinweis auf dem Display, welches am Gate installiert ist. Eine Überlast ist deshalb nicht möglich und Störungsfälle können so ausgeschlossen werden.

Box-Meldung an den Betreiber

Ein weitere sinnvolle Funktion ist die Meldung von unzumutbaren Boxen: Hat ein Kunde/Nutzer die Box so hinterlassen, dass ein Parkieren für einen nachfolgenden Nutzer/Kunde nicht zumutbar ist, kann er dies melden. Mit der Smartphone App Bike-Safe-Tower® wird die Box fotografiert und automatisch dem System gemeldet. Es werden gleichzeitig zwei Prozesse losgelöst: Der Nutzer erhält eine neue Box zugeteilt und der Betreiber des Turms kommt elektronisch die Info mit Foto und die gemeldete Box wird vom System automatisch gesperrt. Anhand von der Fotografie kann der Betreiber visuell entscheiden, ob nötige Reinigung-/Instandhaltungsarbeiten veranlasst werden müssen, oder ob die Box gleichwohl wieder freigeben werden kann.

Bilder unten (Beschreibung von oben nach unten)

  1. Bild: Tower-Türe geschlossen
  2. Bild: Tower-Türe öffnet sich, nach dem die Einzelbox organisiert wurde
  3. Bild: Einzelbox aus Aluminium mit einem darin parkierten Fahrrad
  4. Bild: Führungskanal für die Räder des Fahrrads
> Weitere Informationen hier als PDF
Keine weiteren Bilder vorhanden.

weitere Features...

Features

Alle Produkt-Features einsehen

Kontaktieren Sie uns.

MEET

BIKE-SAFE-TOWER
c/o Koch & Partner, Bike Parking Systems AG
Industriestrasse 21
5646 Auw
Schweiz/Switzerland
BIKE-SAFE-TOWER® designed & manufactured by