BIKE-SAFE-TOWER®

Technik und Bau

Detailbeschreibung

Grundtechnik Paternoster: 100-jährige Technologie ins neue Zeitalter überführt

Bei der Entwicklung des Bike-Safe-Tower® haben wir viele verschiedene Industriesysteme geprüft, welche als Basis dienen könnten und wir genau auf unsere Anforderungen des Turms weiterentwickeln können. Mit vielen Eigenentwicklungen zuerst im Modellbau haben wir verschiedene System geprüft und die Vor- und Nachteile herausgefunden. Schlussendlich haben wir für den Bike-Safe-Tower® eine spezielle Aufzugstechnik entwickelt, welche auf der Grundlagentechnik des Paternosteraufzugs aufbaut. Diese über 100-jährige Technik haben wir ins neue Zeitalter überführt und so modernisiert und entwickelt, dass unsere hohen Anfroderungen bezüglich Zuverlässigkeit, unterschiedlicher Nutzung, unterschiedliche klimatische Bedingungen (je nach Auslastung von Turm und der unterschiedlichen Fahrradgewichtsklassen) und eines anspruchslosen sowie günstigen Unterhalts hervorragend erfüllt werden.

Unser Engineering hat die Paternoster-Technik nich nur im Hinblick auf die Zuverlässigkeit bis ins kleinste Detail neu entwickelt, sondern auch den Fokus darauf gerichtet, dass die mechanischen Teile so konstruiert und produziert werden, dass ein Tower über mehrere Jahrzehnte und Generationen stets zuverlässig funktioniert. Dabei verwenden wir auch nur Materialqualität, die höchsten industriellen Anforderungen genügen.

Modularer Aufbau: Ermöglicht jede Bauart und passt sich den Bedürfnissen an

Das Design des Bike-Safe-Tower® ist so gestaltet, dass sich der Turm modular bauen lässt. So können Türme ab 6 Fahrräder hergestellt werden mit fast unbeschränkten Fahrradkapazitäten nach oben. Der Turm ist in Einheiten mit bis zu je 76 Fahrradparkplätzen und mehr organisiert. So können auch mehrere Einheiten zusammengestellt werden und entsprechend auf der zur Verfügung gestellten, minimlen Grundfläche angeordnet werden und als gesamter Tower organisiert werden.

Ob im Hoch- oder im Tiefbau oder in der Kombination: Alle Bauarten sind möglich und die Zugänge zum Tower bzw. seinen Boxen können auch auf einer oder mehrere Ebenen organisiert werden. Das hat der Vorteil, dass bspw. bei Institutionen (wie Bahnhöfe, Einkaufzentern, Universitäten), welche über mehrgeschossige Ebenen verfügen, der Zutritt zu den Parkingboxen auf den entsprechenden Etagen zugänglich ist.

Stahlrahmenkonstruktion: Gebaut für mehrere Jahrzehnte

Die Basis, damit alle einzelnen mechanischen und technischen Elementen perfekt und zuverlässig miteinander funktionieren, ist das Korsett des Bike-Safe-Tower®. In der Eigenentwicklung stecken Jahrzehnte Erfahrung und Know-how im Stahl- und Metalllbau. Vor allem wenn der Tower freistehend ist und damit zunehmend den klimatischen Veränderungen (Extremtemperaturen, zunehmend starke Windböen) ausgesetzt ist, sorgt unsere Eigenkonstruktion und die hohen Anforderung an Material und Montage dafür, dass wir auch an extremen geografischen Standorten eine freistehende Hochbauvariante mit sehr grossen Höhen anbieten können.

Mit der Bike-Safe-Tower® Stahlkonstruktion stellen wir jeden Turm in ein Korsett, der auch nach mehreren Jahrzehnten nicht an Stabilität, Materialermüdung und Anmutung einbüsst.

Tiefe Betriebskosten - hohe Zuverlässigkeit

Bei der Materialwahl haben wir keine Kompromisse gemacht bezüglich deren Beständigkeit und Zuverlässigkeit. Die Konstruktion von jedem Bauteil wurde mit verschiedenen Prototypen getestet, damit das bestmögliche Ergebnis aus Material, Konstruktion und Funktion entstanden ist. Dahinter stehen viele Jahre an Entwicklungszeit, harten Material- und Funktionstest und über 50-jähriges Knowhow in Industrietechnik und Metallbau. Das alles mündet in einem Fahrradparkhaus, welches sich durch hohe Zuverlässigkeit und sehr tiefen Betriebs- und Unterhaltskosten auszeichnet.

Eigenproduktion: Alles In-House in modernster Produktionsstätte

Jeder Bike-Safe-Tower® wird bei uns konstruiert, entwickelt und in unser über 6500 m2 grossen und modernen Betriebsstätte produziert. Dadurch kennen wir jedes Teil an unserem Fahrradparkhaus und können unsere höchsten Qualitätsanforderungen durchsetzen. Zudem ist unser eigenes Montageteam, bestehend aus ausgebildeten Fachkräften, hervorragend eingespielt, damit auch der Bau vor Ort perfekt funktioniert und jedes Teil auch so zusammenmontiert und geschweisst wird, um auch strengste Bauvorschriften und TÜV-Anforderungen bestens zu erfüllen.

Alles aus einer Hand zu bekommen von A-Z und nicht mit verschiedenen Partner in einem solchen Projekt zu arbeiten sind weitere Vorteile für unsere Auftraggeber.

> Weitere Informationen hier als PDF
Keine weiteren Bilder vorhanden.

weitere Features...

Features

Alle Produkt-Features einsehen

Kontaktieren Sie uns.

MEET

BIKE-SAFE-TOWER
c/o Koch & Partner, Bike Parking Systems AG
Industriestrasse 21
5646 Auw
Schweiz/Switzerland
BIKE-SAFE-TOWER® designed & manufactured by